Volksschule Hofstätten
Dir.in Dipl.-Päd.in Birgit Lancsak, BEd

Pirching 80/2
8200 Hofstätten an der Raab
Tel: 03112 / 32 10
Fax: 03112 / 3210 - 20

volksschule@vs-hofstaetten.at

Webmaster:

Bernd Kohlhofer, BA BA BEd

Julia Jost

Dir.in Dipl.-Päd.in Birgit Lancsak, BEd 

 

 

 
> Home > Nachmittagsbetreuung > Feste und Feiern

Feste und Feiern

Themen-, Gefühlsmontag:

Jeden Montag wird ein Angebot in der Gesamtgruppe durchgeführt. Dabei trifft sich die Gruppe in einem Sitzkreis und jedes Kind darf frei von seinen Erlebnissen des Wochenendes erzählen. Dabei wird auf Schwerpunkte des Jahreskreises, wie zum Beispiel der 1. Adventsonntag, eingegangen.

Referenten und ihre Projekte:

Durch eine Förderung von der Gemeinde Hofstätten pro Schuljahr haben wir die Möglichkeit verschiedene Referenten einzuladen. Diese Referenten führen etwaige Projekte mit Schwerpunkten wie Theater, Backen, Märchen oder Wald durch.

Feste & Feierlichkeiten:

Bräuche des katholischen Glaubens sowie Feste und Feierlichkeiten im Jahrkreis werden durch die pädagogische Arbeit vermittelt.

Erntedank:

Zu Erntedank dürfen die Kinder ein Stück Obst oder Gemüse von zu Hause mitnehmen, wobei unter Thematisierung der Wertschätzung der Gaben und des religiösen Hintergrundes gemeinsam das Erntedankfest mit einer musikalischen Untermalung gefeiert wird.

Heiliger Martin 11. November:

Das Fest des „Heiligen Martins“ am 11. November ist ein wichtiger Teil des religiösen Wissens der Kinder, daher werden der Schutzpatron und damit verbundene Themen wie Nächstenliebe mit den Kindern gemeinsam aufgegriffen und besprochen.

Advent, Heiliger Nikolaus, Weihnachten:

Die Adventzeit erweist sich als besonders schön, denn im Dezember wird jeden Tag ein „Adventkreis“ durchgeführt, indem eine Weihnachtsgeschichte vorgelesen und einstimmende Weihnachtslieder gesungen werden. Jeweils zwei Kinder dürfen sich ein kleines Geschenk aus dem Adventkalender holen. Die zwei Kinder werden ausgewählt indem die Leitung zwei goldene Nussschalenhälften in zwei Kinderhände legt während die Augen der Kinder geschlossen sind. Besinnliche Adventspaziergänge, Ruhe und Entspannung zur Adventzeit stehen dabei im Vordergrund.

Fasching:

Zu Fasching gibt es immer ein großes Faschingsfest an dem sich die Kinder verkleiden dürfen. Mit Krapfen, Musik, Tanz und lustigen Spielen wird bunt gefeiert.

Ostern:

Die Zeit vor Ostern ist gefüllt mit den Vorbereitungen für das Osterfest. Gemeinsam werden mit den Kindern Osterneste gestaltet, anhand von Geschichten, Rhythmikeinheiten oder Kleingruppenaktivitäten setzen sich die Kinder intensiv mit dem Thema der Auferstehung auseinander.

Geburtstage:

Der Geburtstag eines Kindes wird ausgiebig mit allen Freunden des Geburtstagskindes gefeiert. Das Geburtstagskind darf sich zwei Freunde aussuchen, mit denen es vor die Tür geht und wartet, bis sie wieder gerufen werden. Wenn das Geburtstagskind mit seinen Freunden wieder in den Raum kommt, werden sie mit Gesang und dem Klang von Instrumenten freudig begrüßt und gefeiert. Das Geburtstagkind darf von seinem Erlebten oder seinen Plänen für seinen Geburtstag erzählen. Abschließend sprechen die Kinder dem Geburtstagkind einen Wunsch aus, der von Herzen kommt (keine materiellen Wünsche), die Kerzen werden ausgeblasen und anschließend folgt das gemeinsame Verzehren des Geburtstagskuchens.

 
 

17.4. - Lesung Bücherei Nitscha- 2. Klassen

17.4. - 3. Mathe Schularbeit

19.4. - Schulfotograf

22.4. - Radfahrtraining 1. Klassen

23.4. - Bücherei Nitscha