Volksschule Hofstätten
Dir. Petra Pieber, MA

Pirching 80/2
8200 Hofstätten an der Raab
Tel: 03112 / 32 10
Fax: 03112 / 3210 - 20
Handy: -

volksschule@vs-hofstaetten.at

 

 

Webmaster:

Antonia Maitz, BEd.

Dipl.-Päd. Birgit Lancsak

VDir. Petra Pieber, MA

 
> Home > Projekte

Projekte

Projekt „Medienkompetenz – Chancen und Risiken im Umgang mit Medien“


Digitale Medien haben nicht nur Einzug in das Leben unserer Volksschulkinder gehalten, sondern sind mittlerweile ein großer Bestandteil in ihrem Alltag. Unser Ziel ist es, unsere Schulkinder möglichst gut auf die Zukunft vorzubereiten. Medien beeinflussen unseren privaten und beruflichen Alltag. Technische Möglichkeiten spielen in der „natürlichen“ Umgebung der Schülerinnen und Schüler eine immer größere Rolle, sind Teil ihrer Wirklichkeit, ihrer Lebenswelten.

Im Sinne der „Medienkompetenz“ wollen wir im Rahmen der Schulentwicklung einen bereichernden und sinnvollen Einsatz digitaler Medien wie IPAD, Laptop, interaktive Whiteboardtafeln im Rahmen des Unterrichts gewährleisten, unsere Schülerinnen und Schüler aber auch zu einer kritisch-reflexiven Nutzung diverser Medien heranführen und auf die Gefahren und Risiken digitaler Medien vorbereiten. Unser Ziel ist es, dass die Kinder kompetent an diese neue Aufgabe herangehen.

Um dieses Ziel zu erreichen findet in diesem Schuljahr an unserer Schule gemeinsam mit der Suchtpräventionsstelle „VIVID“ das Projekt „Medienkompetenz – Chancen und Risiken im Umgang mit Medien“ statt.

Das Projekt läuft wie folgt beschrieben ab:

  • eine ca. einstündige Einführung für Pädagogen/innen vor Beginn des Projekts
  • zweistündige Schülerworkshop gemeinsam mit der Suchberatungsstelle „VIVID“ am Beginn des Projekts,
  • 6 Einheiten zum Thema Medienkompetenz mit dem Klassenlehrer bzw. der Klassenlehrerin,
  • abschließender einstündiger Workshop mit der Suchtberatungsstelle „VIVID“.

Im Laufe des Projekts wird mit den Kindern eine Medienkompetenz-Mappe angelegt, die bis zum Ende des Projekts mit zahlreichen Informationen gefüllt sein wird. Am Ende des Projekts sollen die Kinder achtsam, aber kompetent mit digitalen Medien umgehen können. 

 
 

GLÜCKSSCHULE

Wir sind eine Glücksschule!