Volksschule Hofstätten
Dir. Petra Pieber, MA

Pirching 80/2
8200 Hofstätten an der Raab
Tel: 03112 / 32 10
Fax: 03112 / 3210 - 20
Handy: -

volksschule@vs-hofstaetten.at

 

 

Webmaster:

Antonia Maitz, BEd.

Dipl.-Päd. Birgit Lancsak

VDir. Petra Pieber, MA

 
> Home > Galerie > 4. Klassen > Projekttage der 4. Klassen am Appelhof

Projekttage der 4. Klassen am Appelhof

5.10.2018

Voll Vorfreude und bepackt mit einem großen Koffer ging es am Dienstag, dem 2. Oktober
2018 mit dem Bus los Richtung Eisenerz. Am Erzberg angekommen, starteten wir unsere
Erlebnistour mit dem Hauly und bestaunten das Tagbaugeschehen. Mit dem ehemaligen
Mannschaftszug ging es gleich danach 1,5 km in den Berg hinein, wo uns die
Entstehungsgeschichte des Erzberges und die Wassermannsage erzählt wurde.
Mit samt den beeindruckenden Erlebnissen ging unsere Fahrt weiter zu unserer Unterkunft.
Angekommen in Mürzsteg, im Kinderhotel Appelhof, bezogen wir unsere Zimmer, genossen
das leckere Abendessen und ließen den ersten Tag im hoteleigenen Kinosaal mit dem Film
„Madagaskar III“ gemütlich ausklingen.

Den Mittwoch starteten wir nach einem ausgiebigen Frühstück mit einer geführten
Waldwanderung. Auch Wind und Nieselregen konnten uns die Laune nicht verderben und so
waren wir am Vormittag dem Waldgeist auf der Spur. Wir sammelten verschiedene Schätze
des Waldes, erfuhren sehr viele interessante Dinge und ließen unseren Schauspieltalenten
beim Darstellen einer Sage freien Lauf.
Nachdem wir uns beim Mittagessen gestärkt hatten, ging es für uns ab in Degi’s
Abenteuerland. Mit der Hilfe von Outdoor- Guides und dem entsprechenden
Sicherungsmaterial wagten wir uns an das Kistenklettern und tasteten uns beim Flying Fox
über einen Teich an unsere persönlichen Grenzen heran.
Bevor wir das köstliche Abendendessen zu uns nahmen, durften wir in der Märchenburg
einen Schlüsselanhänger aus Holz bemalen und kreativ gestalten.
Am Abend erlebten wir mit den Guides von Degi eine unvergesslich spannende
Nachtwanderung. In verschiedenen Gruppen gingen wir, nur mithilfe einer Taschenlampe,
durch den stockdunklen Wald und bewiesen wahre Teamfähigkeit in Zusammenbleiben und
einander führen.
Sehr müde und reich an den neuen Erfahrungen fielen wir danach in unsere gemütlichen
Betten.

Auch der Donnerstag begann nach dem Genuss des reichhaltigen Frühstücks sehr
abenteuerlich. An der Kletterwand ging es ab in die Höhe und bei der Flussüberquerung
stellten wir uns einer neuen Herausforderung. Mit vollem Körpereinsatz und höchster
Konzentration balancierten wir Schritt für Schritt über den Fluss unter uns.
Bevor wir zu Mittag aßen, nutzten wir die Angebote des Hotels und hüpften beim Single-
Jumping sowie auf dem Trampolin in luftige Höhen den Sonnenstrahlen entgegen.
Den Nachmittag verbrachten wir im Indoor-Spielplatz und tobten uns anschließend im
warmen Hallenbad aus.

Nachdem wir uns kulinarisch beim Abendessen verwöhnen ließen, saßen wir am Abend bei
einem gemütlichen Lagerfeuer beieinander und ließen die vergangen Tage Revue passieren.
Am letzten Morgen hieß es Koffer packen und Zimmer räumen. Gestärkt ging es ab in den
Bus und ab Richtung Neuberg an der Mürz zur Glasmanufaktur Kaiserhof. Hier durften wir
die beeindruckenden Techniken der Glasverarbeitung kennenlernen und beim
Glasbläserkurs selbst einen Wasserspender herstellen.
Gegen Mittag traten wir nach vier wunderschönen und ereignisreichen Tagen etwas
erschöpft, aber gut gelaunt die Heimreise an und freuten uns wieder auf unsere Familien.

  
 
 

GLÜCKSSCHULE

Wir sind eine Glücksschule!